Räucherstäbchen

Räucherstäbchen
Räucherstäbchen haben magische Wirkungen. Die Düfte gelangen direkt in das limbische System des Menschen und sind dadurch tief mit unseren Emotionen verknüpft. Wir zeigen dir hier, welche Räucherstäbchen es gibt und wie du sie verwendest.. Wir haben für Sie eine große Auswahl an Artikel aus verschiedensten Ländern recherchiert. Bestellung, Versand, Garantie und Lieferung erfolgen über Amazon. Klicke dich durch die angenehmsten Räucherstäbchen.

Räucherstäbchensets

Spezielle Räucherstäbchen

Räucherstäbchen - Magie aus dem Osten

Geschichte des Räucherstäbchens

Ursprünglich kommen Räucherstäbchen aus alten fernöstlichen schamanischen Traditionen. Vor allem Tibet und der Hinduismus können genannt werden. Auch in der indischen traditionellen Medizin des Ayurveda kommen sie zum Einsatz. Die Stäbchen sind schon seit Jahrtausenden Bestandteil spiritueller Arbeit, Zeremonien und Ritualen großer Religionen.

Räucherstäbchen anzünden

Ideal ist es, das Räucherstäbchen in einen speziellen Räucherstäbchenhalter zu stecken. Hierfür gibt es an den Haltern spezielle Löcher. Anzünden sollte man das Räucherstäbchen am besten mit einem Streichholz. Ein Feuerzeug könnte durch den Benzin die energetische Atmosphäre stören. Brennt das Stäbchen, sollte man die Flamme für einige Sekunden brennen lassen und dannach ausblasen oder auswedeln. Glimmert das Stäbchen rot, hat man alles richtig gemacht, und es sollte in Kürze wundervoll zu duften beginnen.

Österreich und Deutschland

In Deutschland und Österreich sind indische Räucherstäbchen am bekanntesten. Aber auch tibetische Räuchermischungen werden immer beliebter. HEM Räucherstäbchen und Luxflair Räucherstäbchen sind derzeit die marktführenden Produkte. Inhaltsstoffe von Stäbchen sind oft aromatische Öle, die für den Duft verantwortlich sind.

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Sehr einfache Handhabung, leichte Lagerung und Transport
  • Fein vermahlen, dadurch brennen Räucherstäbchen schon gleichmäßig
  • Unterstützung bei Meditation und Energiearbeit

Nachteile

  • Bei qualitativ niedrigen Stäbchen entsteht sehr viel Hitze beim Verbrennen. Somit entsteht Qualm, welcher teilweise die angenehmen Duftstoffe übertönt.
  • Teilweise werden in der Produktion chemische Mittel und Bindestoffe verwendet, die beim Räuchern eine giftige bzw. belatestende Wirkung haben könnten.
  • Ist das Stäbchen von geringer Qualität, werden künstliche Aromastoffe verwendet. Diese riechen meist unnatürlich und sind nicht für die Energiearbeit geeignet.

Wirkung von Räucherstäbchen

Wirkung von Räucherstäbchen

Räucherstäbchen haben auf Menschen eine magische Wirkung. Gerüche gelangen direkt ins limbische System und sind dadurch tief mit Emotionen verknüpft. Die tiefe psychologische Wirkung lässt uns träumen und in Erinnerungen schwelgen. Deswegen sind Räucherstäbchen vor allem zu Yoga oder bei Meditation bestens geeignet. Generell gesagt: Ein guter Duft verbessert ganz automatisch unsere Stimmungslage.

menschliche Empfindungen

Japanische Räuchermischungen verwenden oft blumige Düfte. Laut Kenntnissen der Aromatologie haben die enthaltenen ätherischen Öle und Pflanzenextra eine allgemeine wohlfühlstärkende Wirkung. Indische Mischungen versprechen dank Sandelholz und Myrrhe einen beruhigenden Effekt. Ein tropischer Duft aus Asien,  der sogenannte Vetiver-Duft, erzielt eine aphrodisierende Wirkung.

Einsatzgebiete

In fernöstlichen Ländern werden Räucherstäbchen vor allem bei religiösen Zeremonien und Meditationen eingesetzt. China ist hier eine Ausnahme. Dort dient das Räucherstäbchen zur Harmonisierung der fünf Elemente und zur Freigabe der Lebensenergie Chi, die sich damit wieder frei bewegen kann.
In Europa gelten Räucherstäbchen oft "nur" als Duftträger. Aber auch bei uns wird der Einsatz beim Yoga oder bei Meditationen immer mehr geschätzt. Viele Menschen berichten von feinfühliger Spiritualität.

Einsatz in der ayurvedischen Medizin

In der traditionellen ayurvedischen Medizin werden Räucherstäbchen aus speziellen Kräutermischungen hergestellt. Diese bestehen vor allem aus natürlichen Materialen wie Blättern, Blüten, Kräutern oder Wurzeln. In der Ayurveda Arometherapie haben die Räucherstäbchen keinen Holzkern, sondern werden in Handarbeit gefertigt und direkt zu Stäbchen gerollt.

Feng Shui

Vor allem in chinesischen Traditionen finden Räucherstäbchen beim Feng Shui ihren Einsatz. Durch die verschiedenen Geräuche wird die Harmonie des Lebensumfeldes wiederhergestellt und gestärkt. Den verschiedenen Elemente werden Düften zugewiesen:

  • Element Feuer: Weihrauchduft, fördert nachbarschaftliche Beziehungen, den Willen und die Tatkraft.
  • Element Erde: Orangenduft, positiver Effekt auf die Ehe oder die Beziehung

Einsatz in Japan

In Japan setzt man sehr ausgewogene und feinfühlige Düfte ein, man spricht dort von einer poetischen Duftkomposition. Die Stäbchen sollen Gefühle verstärken und Atmosphäre schaffen.

Ätherische Öle

Oft werden Räucherstäbchen auch mit ätherischen Ölen kombiniert. Wer gerne Öle verwendet, der wird auf www.ätherisches-öl.com fündig.

Anleitung zum Selber herstellen

Wie man Räucherstäbchen selbst herstellen kann, zeigt euch das folgende Video-Tutorial. Am besten ist, man macht bei der Anleitung direkt mit und pausiert das Video nach jedem Schritt.

Hochwertige Räucherstäbchen

Ein gutes Räucherstäbchen ist handgerollt und mehrere Jahre gereift. Oft kann die Massenware vom Markt diese Kriterien nicht erfüllen. Weiters sollten keine chemischen Stoffe enthalten sein. Der Einsatz von Parfums, chemischen Kleb- oder Bindestoffen und Färbemitteln sollte unterlassen werden. Generell findet man die besten Stäbchen in Indien, Japan oder Tibet. Dort, wo die alten fernöstlichen Traditionen noch praktiziert werden.

Sind Räucherstäbchen schädlich?

Über eine mögliche gesundheitsschädigende Wirkung gibt es immer wieder Diskussionen.

Asthma bei Kindern

Die Berliner Morgenpost zitierte bezugnehmend auf die Deutsche Gesellschaft für Prneumologie und Beatmungsmedizin, dass das Entstehungsrisiko von Asthma bei Kindern bei täglichem Räucherstäbcheneinsatz erhöht sein könnte.

Krebsrisiko

Auf Internisten im Netz, dem Berufsverband für Internisten in Deutschland, wurde zitiert, dass das Krebsrisiko der oberen Atemwege erhöht sein könnte.

Kopfschmerzen

Generell gibt es Menschen, die den Duft von Räucherstäbchen als nicht angenehm verspüren und oft auch davon Kopfschmerzen bekommen.

Fazit: Jeder muss für sich selbst herausfinden, ob es das Risiko wert ist und ob Räucherstäbchen angenehm sind. Negative Folgen auf die Gesundheit werden zwar aus einzelnen Quellen zitiert, aber nicht öffentlich wissenschaftlich bestätigt.

Abseits von Räucherstäbchen

Abseits von Räucherstäbchen gibt es noch weitere Produkte, um einen angenehmen duftenden Rauch zu erzeugen:

  • Räucherkerzen
  • Räucherspiralen (auch gegen Mücken)
  • Räuchergefäße
  • Räucherschalen

Es gibt hier auf Wikipedia eine sehr gute Liste, welche Stoffe als Räucherwerk benutzt werden können.

Auch interessant

Räucherstäbchenhalter

Räucherstäbchenhalter sind pflegeleicht, schön anzusehen, langlebig und damit ein tolles Räucherzubehör. Sie gehören zum Ritual des Räucherns genauso dazu, wie das eigentliche Räucherstäbchen. Erfahre hier, welche Halter es gibt und wie du sie verwendest.

Alkoholtester

Hier bekommst du alle wichtigen Informationen zu Alkoholtestern. Wir stellen vier sehr gute Geräte vor, die du direkt vergleichst und bestellen kannst. Weiters haben wir alle Infos zur rechtlichen Lage und zu Polizeikontrollen.

Pfefferspray Pistole

Pfefferspray Pistolen sind eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Pfeffersprays. Durch die einfachere Handhabung, die bessere Zielgenauigkeit und vielen weiteren Vorteilen entscheiden sich immer mehr Menschen für die Pfefferpistole.

Tageslichtlampe

Tageslichtlampen haben wissenschaftlich erwiesen verschiedenste positive Effekte auf den menschlichen Körper. In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Leben mit Lichttherapie verbessern und dein Wohlbefinden steigern kannst.